Navigation


Coaching Einführung Abschlüsse
Informationen Module Termine
Anmeldung Trainer Supervision

Termine



Modulübersicht


Module-Übersicht


Grundlagen-Module


NLP Essentials (G1)
Strukturen (G2)
Methoden (G3)
Marketing für Trainer und Coaches (G4)

Anwendungs-Module


Familien- & Paar-Coach (A1)
Team-Coach (A2)
Hypnose-Coach (A3)
Systemisch-Integraler-Coach (A4)
Konflikt-Coach (A5)
Leadership-Coach (A6)
Kids & Jugend-Coach (A7)
Health-Coach (A8)
Transaktionsanalytischer Coach (A9)
Graves Value System (A10)
Mobbing- und Burnout-Coaching (A11)
The Work (A12)
Outdoor-Coach (A13)
Resilienz Coach (A14)
Team Coach II (A15)


Termine



Transaktionsanalytischer Coach (A9)


Transaktionsanalyse (TA) kann man als Metamodell der Kommunikation bezeichnen, wobei mit Kommunikation das gemeint ist, das zwei oder mehrere Menschen benötigen um mit einander in Kontakt zu kommen, Beziehungen zu gestalten. TA zeigt also, wie wir Beziehungen organisieren, wie wir gelernt haben sie zu organisieren, welche Annahmen bestimmten Beziehungskonstruktionen zugrunde liegen, welche Veränderungsmöglichkeiten wir haben.
TA ist wertorientiert, Modell und Technik für Kommunikationsanalyse und -gestaltung, ein Modell für Persönlichkeit und ihre Entwicklung und ein lern- und erfahrungsorientierter Ansatz. Als Berater, Coach, Supervisor wähle ich am ehesten den Focus, dass TA in erster Linie eine Haltung beschreibt, die es mir ermöglicht, respektvoll, aber nicht unterwürfig, verantwortungsvoll aber nicht überverantwortlich, empathisch aber nicht einbezogen mit meinen Klienten, meinen Auftraggebern zu arbeiten, die Beziehung zu gestalten.
Die meisten kennen von der TA die drei aufeinander gestellten Kreise, das Ich-Zustands-Modell, viel weniger Menschen kennen aber diese drei Grundannahmen der TA. Dabei sind sie es, die die Arbeit eines TA'lers prägen, und nicht die Verwendung eines bestimmten Modells. "Menschen sind ok", "Menschen können denken", "Menschen treffen ihre eigenen Entscheidungen und können diese wieder ändern".





Kernfragen in diesem Modul:


Menschen landen in ihrem Leben immer wieder an gleichen Stellen oder gleichen Situationen – welche Dynamik sorgt dafür, dass das so ist und wie kann sie verändert werden? Welches alte Thema wird hier reinszeniert?
Jede Arbeit gründet sich auf einen Vertrag heißt die transaktionsanalytische Forderung- wie gestalte ich klare, eindeutige Arbeits- und Beziehungsverträge. Ziel der TA ist Autonomie im Sinne von Bewusstheit über mein Gewordensein zu erlangen, fähig aus dem Jetzt und Hier handeln zu können und bereit direkte unmittelbare freie Kommunikation zu gestalten.

Inhalte:


Trainer

Ihr Trainer für den Transaktionsanalytischen Coach ist Marco Plass.


Termine




Lesen Sie weiter

  • Coach, DVNLP
  • Coach, LNLPT
  • Team-Coach
  • Leadership-Coach
  • Systemisch-Intergraler Coach
  • Konflikt-Coach
  • Familien-Coach
  • Hypnose-Coach
  • Kids & Jugend-Coach
  • Health-Coach
  • Transaktionsanalytischer Coach

  • Acrobat Reader Logo   PDF zur Coaching-Ausbildung